Qualifizierung für Kindertagespflegepersonen

Qualifizierung für Kindertagespflegepersonen – Anmeldung ab sofort möglich
Kindertagespflegepersonen haben vielfältige Einsatzmöglichkeiten: sie können Kinder entweder im eigenen Haus betreuen, aber auch als Angestellte in einer Großtagespflege oder Kindertageseinrichtung tätig werden. Eine Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit ist die Teilnahme an einer Qualifizierung. Für Interessenten ohne fachpädagogische Ausbildung organisiert der Tageseltern-Service des Sozialdienstes Germering im Auftrag des Amts für Jugend und Familie Fürstenfeldbruck ab Januar 2023 eine solche Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson. Die Teilnehmenden erwerben theoretisches und praktisches pädagogisches Wissen rund um die Tätigkeit. „Die Zusammenarbeit im Kurs geht weit über die reine Vermittlung von Wissen hinaus. In vertrauensvoller Umgebung und kleiner Gruppe können die Teilnehmer*innen an ihren persönlichen Zielen arbeiten. Gemeinsam gestalten wir die fundierte Grundlage für ihre zukünftige Tätigkeit. Ich freue mich schon auf den Start“, so Saskia Ketels vom Tageseltern-Service. Nach Abschluss des Kurses unterstützt und berät der Tageseltern-Service die Kindertagespflegepersonen weiter.
Die Qualifizierung nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts mit 300 Unterrichtseinheiten startet im Januar 2023. Der tätigkeitsvorbereitende Kursteil schließt im Juli 2023 ab. Danach können die Teilnehmer in die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson einsteigen und nehmen am zweiten Teil der Qualifizierung von November 2023 bis Juli 2024 tätigkeitsbegleitend teil, um ihr Abschlusszertifikat zu erwerben. Anmeldung und nähere Informationen gibt es beim Tageseltern-Service, Sozialdienst Germering e. V., Tel. 089/84 00 57 16. Weitere Informationen auch unter www.tageseltern-service.de/qualifizierung/.